Wo kann man die japanische Teezeremonie in Tokio erleben?

Es gibt viele Unternehmen und Einzelpersonen, die japanische Teezeremonien (auf Japanisch als Sado, Chado oder Chanoyu bekannt) anbieten.

Ehrlich gesagt ist die Zeremonie eine Übung, die dem Gesellschaftstanz insofern ähnelt, als beide Teilnehmer kompetent sein müssen (Gastgeber und Gast), damit sie eine Bedeutung hat ... aber nur für die Erfahrung, um einen Vorgeschmack zu bekommen, halte ich eine der interessantesten Erfahrungen werden von einem Antiquitätenhändler zur Verfügung gestellt: Galerie Okubo in der Nähe von Yanaka Ginza (siehe Google Map).

Weitere Informationen zum Verständnis von Chanoyu finden Sie in Tyas Sosens „Was jeder Matcha-Liebhaber über Chanoyu, die japanische Teezeremonie, wissen sollte”. Er ist der erste belgische japanische Teelehrer (eine Position, die von einem NPO der japanischen Teeindustrie, der Japanese Tea Instructors Association, zertifiziert wurde) und ein lizenzierter Lehrer an der Enshu School of Chanoyu.

Galerie Okubo

 

ChadoChanoyuMatchaTee-ZeremonieTokioReise

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert