Chanoyu, Nationenbildung und Weiblichkeit

Chanoyu, Nationenbildung und Weiblichkeit

Moé Kishida

In diesem Artikel kommentiert Teeliebhaber Jim Burridge zwei Bücher, die untersuchen, wer die Teezeremonie praktiziert hat, was sie bedeutete und welche soziale und kulturelle Rolle sie im Laufe der Jahrhunderte gespielt hat. Sie tragen den Titel: Tee kochen, Japan herstellen: Kultureller Nationalismus in der Praxis von Kristin Surak und Weiblichkeit kultivieren: Frauen und Teekultur in Edo und Meiji Japan von Rebecca Corbett.