Anweisungen zum Einweichen in kaltes Wasser
Denken Sie daran, diese Techniken sind Richtlinien, die Ihnen den Einstieg erleichtern sollen. Abhängig von Ihrem persönlichen Geschmack, der verfügbaren Wasserart und natürlich den spezifischen Teeblättern sollten Sie lernen, die Wassermenge, die Temperatur, die Teeblattmenge und die Steilzeit anzupassen, um Ihre perfekte Tasse Tee zu erhalten.

Die Zubereitung von Eistee ist ein ziemlich einfacher Vorgang. Heiß ziehen und kalt stellen.

Was passiert jedoch, wenn Sie es nicht zuerst heiß machen? Ein etwas süßerer Geschmack. Hier ist wie.

  • Wassermenge: 500 ml
  • Wassertemperatur: kalt auf Raumtemperatur
  • Teeblätter Menge: 5 Gramm oder 1 Esslöffel
  • Steile Zeit: mindestens 3 Stunden je nach Teeblatt

Anleitung:

  1. Wenn Sie einen Teebeutel haben, legen Sie die Blätter in den Teebeutel.
  2. Legen Sie den Teebeutel (oder die Teeblätter) in Ihren Behälter
  3. Mit Wasser füllen.
  4. 2 Minuten bis 5 Stunden im Kühlschrank oder bei Raumtemperatur ruhen lassen. (Sie müssen die Blätter nicht entfernen, wenn Sie problemlos gießen können.)
  5. Innerhalb von 24 Stunden trinken. (Es kann nach 2-3 Tagen schlecht werden, um sicher zu gehen, 24 Stunden.)
Einweichtechniken