Die Teefelder sind hellgelbgrün geworden, da sie von neuen Blättern des ersten Flush Shincha bedeckt sind. Letzte Nacht haben wir mit dem Vertreter der Erzeugergruppe über den Kauf der diesjährigen Shincha-Teeblätter gesprochen. (Denken Sie daran, dass die Tees von NaturaliTea sowohl von unseren Feldern als auch von denen unserer 26 Erzeugerpartner stammen.)

2012 First Flush Shincha Grüntee

Aufgrund der Besorgnis der Öffentlichkeit über die Strahlenbelastung durch den Vorfall in Fukushima haben alle gelitten, obwohl unsere Teeblätter von 2011 weit unter den Sicherheitsgrenzen lagen. (73 Bq / kg im letzten Jahr gegenüber 500 Bq / kg. Der Standard liegt jetzt in Japan bei 100 Bq / kg und nach unserem Kenntnisstand in den USA immer noch bei 1200 Bq / kg. Unsere ersten Shincha-Teeblätter für 2011 wurden seitdem entsorgt wir strebten viel sicherere Niveaus an.)

Die Diskussion verstummte, da niemand eine Antwort darauf hatte, wie die Auswirkungen eines schlechten öffentlichen Images für Shizuoka-Tee bekämpft werden können. Was können wir in Zukunft tun? 2012 Tee scheint fast vollständig strahlungsfrei zu sein (Testergebnisse werden Anfang Mai erwartet), aber die Auswirkungen eines schlechten öffentlichen Images bleiben in Japan bestehen. Es ist nicht die Schuld der Verbraucher, die sich sicher fühlen, wenn sie mit Produzenten wie uns sprechen. Wenn es jedoch Verteilungsebenen gibt (Händler> Einzelhändler> Verbraucher), bricht das Vertrauensverhältnis zusammen. Verständlich und schwer zu bekämpfen.

Produzenten, wir müssen bessere Wege finden, um über diese Verteilungsebenen zu kommunizieren. Wir müssen mehr Verkaufsstellen finden. Wir haben hart gearbeitet, um köstliche Teeblätter herzustellen. Lassen wir sie nicht verschwenden!

Die Post 2012 First Flush Shincha Grüntee kommt bald! erschien zuerst auf YUNOMI.

Naturalitea Blog

Hinterlasse eine Nachricht

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert