Suikaen Tanimura Yasuburo: Susudake Smoked Bamboo Shin Matcha Whisk 煤竹茶筌真


Preis:
JPY ¥ 29,000

Versand berechnet An der Kasse

Lager:
Ausverkauft

Beschreibung

Susudake – geräucherter Bambus

Susudake ist buchstäblich „Rußbambus“ – Bambus, der über viele Jahrzehnte und sogar Jahrhunderte gefärbt wurde. Diese Bambusstangen wurden im alten Japan für die Decken alter Strohdachhäuser verwendet. Die Stängel über und in der Nähe der Herde dieser Häuser wurden nach und nach fleckig, und als diese Häuser ersetzt wurden, wurde der Bambus an Teebesen-Handwerker verkauft, um ihn zu verschönern jagen Schneebesen u chashaku Schaufeln.

Jedes Stück ist handgefertigt, also erwarten Sie einige Abweichungen von den Fotos.

Seltenheit - Da diese Häuser nicht mehr existieren und die Verwendung von offenem Feuer zum Kochen abgeschafft wurde, ist die Verfügbarkeit dieses Bambusmaterials äußerst begrenzt und wird schließlich ganz verschwinden.

Schienbein - "True" - diese Art von Schneebesen hat keine gekräuselten Spitzen. Gebogene Spitzen zeigen an, dass der Schneebesen neu ist und verhindern, dass die Spitzen vor dem Gebrauch abbrechen. Sobald die gekräuselten Spitzen durch Einweichen in heißem Wasser entrollt sind, sollten sie so aussehen wie diese "Schienbein"-Schneebesen. Wenn die Spitzen als neue Schneebesen nicht gekräuselt bleiben, müssen sie mit besonderer Sorgfalt behandelt werden.

Hergestellt in Takayama

Japanische handgefertigte Bambusbesen oder Chasen werden in Takayama hergestellt, der historischen Heimat von Matcha-Besen mit Wurzeln, die fünf Jahrhunderte zurückreichen. Etwa 90 % aller Teebesen (Chasen) in Japan werden in dieser Gegend hergestellt.

Suikaen in Takayama geht auf das 16. Jahrhundert zurück und ist eines der wenigen Ateliers, das die Tradition der Schneebesenherstellung bewahrt. Der Leiter des Studios ist sein Handwerksmeister Tanimura Yasuburo in der 25. Generation.

Produktinformation

Abmessungen:

Breite (Griff): 1.8 cm
Höhe: 11.5 cm
*Alle Maße sind ungefähre Angaben

Bei der ersten Benutzung...

Verklebt wird der Chasen mit der Pappschachtel mit Kleber aus geknetetem Reis. Um den Chasen aus der Schachtel zu nehmen, halten Sie bitte den Griff und ziehen Sie ihn langsam ab. Verwenden Sie als Nächstes ein feuchtes Tuch, um die Unterseite des Griffs abzuwischen. Bevor Sie mit der Verwendung beginnen, weichen Sie es bitte vorsichtig in heißem Wasser ein, um zu verhindern, dass die Zinken abbrechen.

Durch Bewegungen während des Transports kann es vorkommen, dass sich der Sockel vom Karton löst.

Pflege & Vorsichtsmaßnahmen:

  • Die Spitze von Chasen kann brechen, wenn sie fest gegen den Boden der Teeschale gedrückt wird. Bitte verwenden Sie den Chasen vorsichtig, damit er länger hält.
  • Bitte verzichten Sie auf die Verwendung einer Spülmaschine oder eines Trockners, da plötzliche Temperatur- und Feuchtigkeitsänderungen zu Rissen führen können.
  • Bitte spülen Sie es nach Gebrauch mit Wasser ab und trocknen Sie es gründlich ab, bevor Sie es aufbewahren.
  • Bitte vermeiden Sie die Lagerung an Orten mit hoher Temperatur, hoher Luftfeuchtigkeit, extrem trockener Umgebung und direkter Sonneneinstrahlung. Empfohlene Luftfeuchtigkeit für die Lagerung: 45-60 %
  • Der natürliche Trocknungsprozess kann vertikale Risse im Griff verursachen, aber genießen Sie bitte die Veränderung in Ausdruck und Textur als Teil des ursprünglichen Geschmacks des natürlichen Bambus. 

Zahlung & Sicherheit

American Express Apple Pay Google Pay JCB MasterCard PayPal Shop bezahlen Visa

Ihre Zahlungsinformationen werden sicher verarbeitet. Wir speichern weder Kreditkartendaten noch haben wir Zugriff auf Ihre Kreditkarteninformationen.

Das könnte dich auch interessieren

Zuletzt angesehen