Sakura Daifuku Mochi (さくら大福) Rezept

Sakura (Kirschblüten) wird bald, etwa am 19. März, hier im Kanto-Distrikt, Japan, blühen die Sakura-Prognose. Pink, Pink, Pink ... überall in der Stadt findet man hübsche rosa Dekorationen gewartet für die Sakura blühen.

 

 


Ich habe ein Dessert mit Sakura-Blüten gemacht, um das Frühlingsgefühl hier mit Ihnen zu teilen. 

 

In Salz eingelegte Sakura-Blüten (桜の塩漬け)

 

Sind sie nicht süß?

Diese in Salz eingelegten Sakura-Blüten eignen sich hervorragend zum Kochen und zur Herstellung von Desserts, um Geschmack und Farbe hinzuzufügen und auch um das spezielle Aroma namens "Cumarin" hinzuzufügen, das dem Duft von Vanille ähnelt. Die Blüten werden Sie glücklich machen.  

Aus den angenehmen Sakura-Blüten habe ich Daifuku Mochi (大福餅) gemacht.

 

 

Daifuku mochi (大福餅)/ Daifuku (大福)

 

Daifuku Mochi oder Daifuku ist eine traditionelle japanische Süßigkeit, die aus einem kleinen runden Mochi (klebriger Reiskuchen) besteht, der mit einer süßen Füllung gefüllt ist, am häufigsten mit Anko, einer gesüßten roten Bohnenpaste aus Azuki-Bohnen.

 

So fügen Sie Frühlingsgefühle hinzu Daifuku mochi

Ich habe eine Mochi-Füllung damit gemacht Koshi-an (glatte rote Bohnenpaste) und Sakura-Blüten

 

 

 

Können Sie die schöne rosa Farbe in Koshi-an (glatte rote Bohnenpaste) sehen? ?

Ich habe auch eine Blüte auf Daifuku hinzugefügt.

 

 

 

Daifuku Mochi zuzubereiten ist einfacher, als Sie denken 

Daifuku Mochi zuzubereiten ist ganz einfach. Sie können den Überzug in der Mikrowelle zubereiten. Die Hauptzutaten für dieses Rezept sind Shiratamako (klebriges Reismehl) für den Überzug, Koshi-an (glatte süße rote Bohnenpaste) für die Füllung und in Salz eingelegte Sakura-Blüten.

 

Shiratamako (klebriges Reismehl), Koshi-an (glatte rote Bohnenpaste), in Salz eingelegte Sakura-Blüten von links

 

Hol sie dir und lass uns Sakura Daifuku Mochi machen!

 

Sakura Daifuku Mochi REZEPT        

  

ZUSAMMENSETZUNG       

[ Für 6 Stück Mochi ] 

80 g Shiratamako (Klebreismehl)

120 g Wasser

50 g Zucker

160 g Koshi-an (glatte rote Bohnenpaste)    

  *Sie können es leicht mit einer halben Packung davon machen Azukibohnenpulver. Siehe Anleitung auf der Produktseite. 

15g (ca. 20 Stück) von Salz eingelegte Sakura-Blüten 

  *6 Blüten zum Belegen, 12-15 Blüten zum Füllen

Stärke zum Bestreuen        

etwas rote Lebensmittelfarbe     (nicht nötig)

  

EMPFEHLUNGEN       

Vorbereitungsweise

・Weichen Sie die Sakura-Blüten in Wasser ein und wechseln Sie das Wasser 1-2 Mal für 10 Minuten, um Salz zu entfernen. Trocknen Sie die Blüten mit einer Papierserviette. 

・Stärke auf ein Tablett streuen, damit die Mochi nicht kleben bleiben. 

 

1 Für die Füllung die Blüten fein hacken, zum Koshi-an geben und mischen. Zu 6 gleich großen Kugeln rollen. 

 

 

 

2 Für die Abdeckung, in eine hitzebeständige Schüssel Shiratamako (Klebreismehl) geben. Das Wasser nach und nach unter ständigem Rühren mit einem Spatel hinzugeben. Wenn keine Klumpen mehr vorhanden sind, Lebensmittelfarbe und Zucker hinzufügen und umrühren. 

3 Mikrowelle bei 600 W für 2 Minuten und schnell mit einem Pfannenwender umrühren. Erneut bei 600 W für 1 Minute in der Mikrowelle erhitzen und erneut schnell umrühren. Es ist fertig, wenn es durchscheinend und glänzend aussieht.

*Wenn Ihre Mikrowelle eine niedrige Wattleistung hat, müssen Sie möglicherweise 15-30 Sekunden länger in der Mikrowelle kochen.

4 Übertragen Sie die Mischung auf das Tablett mit Stärke bestreut und mit einem Teesieb Stärke auf die Mischung streuen.

 

 

5 Teilen Sie es mit einem Schaber in 6 Stücke. Nehmen Sie das Stück und machen Sie es zu einer flachen Scheibe. Legen Sie die kugelförmige Füllung in die Mitte des Stücks und wickeln Sie es ein. Ziehen Sie die Ränder in die Mitte und drücken Sie sie zusammen. 

 

 

6 Legen Sie die Mochi mit der Naht nach unten und geben Sie die Sakura-Blüte darauf. Wiederholen Sie dies mit den restlichen Mochi.   

* Geben Sie Stärke auf Ihre Hände, wenn Sie mit der Mischung arbeiten, da sie sehr klebrig ist. Streue mehr Stärke in die Mischung, wenn sie zu klebrig ist. Besser arbeiten, wenn die Mischung warm ist.

 

Erledigt!

 

  

 

Sie können die Daifuku Mochi auch so zum „Blühen“ bringen.

 

 

Mikrowelle die Blüte bei 600 W für 20-30 Sekunden. 

 

Genießen Sie Ihre Zeit mit Sakura Daifuku Mochi! 

 

 

Verwandte Artikel        

Essen und schmecken Sie Sakura-Blüten! - Rezept für Sakura-Kekse- 

  

Die heutige Empfehlung        

Wenn Sie Koshi-an (glatte süße rote Bohnenpaste) nicht bekommen können, können Sie es ganz einfach mit diesem getrockneten Azuki-Pulver herstellen, indem Sie einfach Wasser und Zucker hinzufügen.  

·Hokkaido-Azuki-Bohnenpulver für rote Bohnenpaste 北海道産小豆 あずきあん

 

 

・Shiratamako (klebriges Reismehl)

 In Kürze auf Lager

 

・In Salz eingelegte Sakura-Blüten

Tomizawa Shoten: Mit Salz eingelegte Sakura-Blüten (japanisch angebaut) 桜 花 の 塩 漬

Obubu Tee: Sakura Blumen Kräutertee

Salz-eingelegte Sakura-Teeblüten von Marui Shokuhin 

 

Andere Sakura-Produkte 

·Tomizawa Shoten: Sakura Blossom Flakes (aus japanischem Anbau)

Diese Blüten wurden gefriergetrocknet und zu Flocken zerkleinert. Zum Bestreuen von Backwaren und Desserts oder als Aroma.

  

·Tomizawa Shoten: Gefriergetrocknetes Sakura-Blütenpulver (in Japan angebaut)

Diese Blüten wurden gefriergetrocknet und zu Flocken zerkleinert. Zum Bestreuen von Backwaren und Desserts oder als Aroma.

 

·Tomizawa Shoten: Sakura-Blattpulver aus Shizuoka 桜葉パウダー 30g

Pulverisierte Oshima-Sakura-Blätter aus Shizuoka. Wird verwendet, um den Geschmack von Sakura Mochi usw.

 

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert