Matcha-Kürbis-Tarte ohne Backen

Halloween... es stammt nicht aus der japanischen Tradition, aber wir sehen im Oktober viele Halloween-Dekorationen in den Städten.

Kabocha (かぼちゃ, Kabocha-Kürbis, Kürbis) scheint ein Symbol für Halloween zu sein und wurde im 16. Jahrhundert aus dem Portugiesischen nach Japan gebracht. Seitdem wird es auf vielfältige Weise zum Kochen und zur Herstellung von Desserts verwendet.

Diesmal habe ich 2 Sorten Torte für Halloween gemacht, eine mit Kürbis, die andere mit Matcha. Diese Torten sind "No-Bake"-Stil mit Gelatine für die Füllungen und Keksen für den Boden.

Matcha's Grün und Kabocha's Orange... So schöne Kontrastfarben!

Für dieses Rezept habe ich eine Kuchenform mit lockerem Boden verwendet. Wenn Sie es nicht haben, verwenden Sie einfach einen Behälter. 

Genießen Sie die knusprige Basis und die glatte und cremige Textur der Füllungen !!  

 

 

No-Bake Matcha Tarte Rezept

  

ZUSAMMENSETZUNG

Für 16cm / 7in Kuchenform mit losem Boden (oder 16-21cm / 7-8.5in runde Form, 20cm x 15cm / 8in x 6in Behälter) 


Für die Basis

150 g Kekse (alle Kekse)

90 g Butter 


Für die Matcha-Füllung

4 EL (12 g) Gelatinepulver

3 EL (18 g) Matcha

300ml Milch

300ml Sahne (Doppelrahm)

100 g Zucker



EMPFEHLUNGEN

Machen Sie die Basis

1 Zerkleinern Sie die Kekse, indem Sie sie in einen großen, starken Lebensmittelbeutel aus Plastik geben und mit einem Nudelholz schlagen. Butter schmelzen und Kekse einrühren. 

2 Legen Sie ein Pergamentpapier um die Dose oder den Behälter. Die Masse in die Form drücken und mit einem Löffel gleichmäßig andrücken.

 

 

Mache die Matcha-Füllung

1 Die Gelatine in 4 EL/60 ml Wasser streuen, mischen und einige Minuten ruhen lassen.


2 In einer Schüssel Zucker und Matcha mit einem Schneebesen gut vermischen. Um einen Matcha-Klumpen zu vermeiden, ist es besser, den Matcha vor dem Mischen zu sieben.


3 In einer Pfanne die Milch bis kurz vor dem Kochen erhitzen.


4 Gießen Sie das Drittel der Milch in die Schüssel und mischen Sie alles gründlich. Nachdem es gut gemischt ist, fügen Sie ein weiteres Drittel hinzu und mischen Sie erneut. Zum Schluss die restliche Milch dazugeben und verrühren. Gib nicht die ganze Milch auf einmal hinzu, sonst könnte der Matcha klumpig werden.


5 Geben Sie die Gelatinemischung in die Schüssel und rühren Sie, bis sie sich aufgelöst hat.


6 Die Sahne in die Schüssel geben und rühren, bis sie leicht dick wird. Stellen Sie Ihre Rührschüssel in eine Schüssel mit kaltem Wasser mit Eiswürfeln.


7 Gießen Sie die Mischung auf den Boden.


8 Abkühlen lassen und dann 2-3 Stunden im Kühlschrank kalt stellen, bis es fest ist. Nehmen Sie die Tarte vorsichtig aus der Form.




Rezept für Kürbiskuchen ohne Backen

ZUSAMMENSETZUNG

Für 16cm / 7in Kuchenform mit losem Boden (oder 16-21cm / 7-8.5in runde Form, 20cm x 15cm / 8in x 6in Behälter)  

 

Für die Basis

Siehe die Matcha-Torte.



Für die Kürbisfüllung

360 g Fruchtfleisch, geschälter Kürbis (Süße Kürbisse sind besser als große wässrige Kürbislaternen)

4 TL (12 g) Gelatinepulver

200ml Sahne (Doppelrahm)

150 g Zucker



EMPFEHLUNGEN

Machen Sie die Basis

Siehe die Matcha-Torte.

 

Machen Sie die Kürbisfüllung

Verwenden Sie eine Küchenmaschine zum Mixen und auch als Schüssel. Wenn Sie es nicht haben, verwenden Sie eine Schüssel und rühren Sie es mit einem Handrührgerät gut um.


1 Kürbispüree herstellen. Kürbis in 3 cm große Würfel schneiden. Mit Frischhaltefolie abdecken und in der Mikrowelle auf hoher Stufe 1-5 Minuten garen, bis sie weich sind. Oder dämpfen Sie sie 7-5 Minuten lang, bis sie weich sind. Gib sie in eine Küchenmaschine und püriere sie, bis sie glatt sind.


2 Die Gelatine in 4 EL / 60 ml Wasser streuen, mischen und einige Minuten ruhen lassen.


3 In einer Pfanne 150 ml Wasser und Zucker bei schwacher Hitze erhitzen, bis sie sich aufgelöst haben. Stellen Sie sicher, dass es nicht kocht.


4 In der Küchenmaschine das Zuckerwasser hinzufügen und mit dem Kürbispüree vermischen, dann die Gelatinemischung hinzufügen und mixen. Sahne hinzufügen und mixen.


5 Gießen Sie die Mischung auf den Boden.


6 Abkühlen lassen und dann 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen, bis sie fest ist. Die Tarte vorsichtig aus der Form nehmen.

 

Viel Spaß!

 

 

 




 

 

 

Die heutige Empfehlung  

Wakoucha Japanischer Schwarztee

Möchten Sie eine schöne Tasse japanischen Schwarztee Wacoucha zu den Torten? Dieser Schwarztee passt sehr gut zu diesen cremigen Torten. 

Ogura Tea Garden: Yabukita Wakocha First Flush Schwarztee aus Ashigara, Kanagawa 足柄産のやぶきた紅茶

 

 

Dieser Tee verwendet Yabukita-Kultivar-Teepflanzen und wird ohne den Einsatz von Pestiziden angebaut. Farmer Yuki Ogura produziert diesen Schwarztee im Stil des First Flush Darjeeling Tees, verwelkt, gerollt und dann leicht oxidiert.

 

 

Matcha

Yunomi Matcha: Premium-Matcha in kulinarischer Qualität  

Dieser Matcha, auch als Latte- oder Café-Qualität bekannt, ist für die Herstellung von Lattes, Pralinen, Eiscreme, Matcha-Latte und Backwaren wie Kuchen, Zuckerguss, Keksen usw. 

  

  • Region: Wir beziehen unsere Produkte aus Kagoshima, Kyoto, Nishio, Mie und Shizuoka, Japan.
  • Hinweise: Alle verwendeten Teeblätter wurden ohne Pestizide angebaut, sind aber nicht unbedingt als Bio zertifiziert  
  • Farbe: Matt aber dunkelgrün.
  • Textur: Ultrafein. (Ein sehr minderwertiger Matcha würde körnig schmecken.)
  • Aroma: schwach
  • Geschmack: Stark. Gute Balance von Umami / Adstringenz.  

 

 

 

 

 

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert